Nachbericht der 2. Bayreuther „alumniDialoge“ am Mittwoch, 30. Juni

Agilität und Mut - Die Geschichte von D/Maske, einer FFP2 Maske Made in Germany

Im Rahmen der Bayreuther „alumniDialoge“ referierten am 30. Juni 2021 um 19.00 Uhr Daniel Lamping und Christian Scharlach zum Thema „D/Maske: Gründerstory in Corona-Zeiten - Wachstum in pandemischen Ausmaßen“.

Konkret ging es in ihrem Vortrag um die Herausforderungen, vor denen das Unternehmen von Daniel Lamping im März 2020 stand: die Lange PSV, ein kleiner, aber etablierter Hersteller von Kunststofffolien verzeichnete durch den ersten Lockdown hohe Umsatzeinbrüche und musste nach Alternativprodukten suchen.

Zusammen mit seinem ehemaligen Kommilitonen aus Bayreuth, Christian Scharlach, lotete Daniel Lamping alle Möglichkeiten aus und schließlich war die Idee geboren:  D/Maske, eine FFP2 Maske Made in Germany. Denn das Knowhow der Lange PSV eignet sich hervorragend für den Aufbau einer Produktion von FFP2 Masken.

Zu diesem Schritt gehörte eine gehörige Portion Mut. Christian Scharlach gab für die Idee seinen sicheren Job auf, die beiden Unternehmer tätigten Investitionen und mussten blitzschnell ein marktreifes Produkt präsentieren. Der Einsatz wurde belohnt: die D/Maske setzte sich beim Aufruf der Bundesregierung, Schutzausrüstung Made in Germany zu produzieren, gegen 90 andere Hersteller durch und auch weitere Aufträge folgten. Und das aus gutem Grund, denn auch die im Vertrag gezeigten Laborvergleiche zeigen, dass die D/Maske heute mit die beste FFP2 Maske auf dem Markt ist, mit den besten Filter- und Atemkomfortleistungen.

Im Laufe des Vortrages gingen die beiden Ökonomen Bayreuther Prägung auch auf ihre Learnings und aktuelle Ereignisse rund um die FFP2 Maske ein.

RWalumni bedankt sich bei Christian Scharlach und Daniel Lamping über den hochinteressanten Blick hinter die Kulissen. Ein Dankeschön auch an alle Teilnehmer des Vortrages.

Seien Sie gespannt auf unsere nächste Veranstaltung im Rahmen der alumniDialoge.